Kostüme für Damen -Herren

Was trägt man zum Kostüm?

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 106 Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 111 Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 116

Was für die Herren der Schöpfung der Anzug, das ist für Damen im Büro das klassische Kostüm. Ein Kostüm ist im Job unerlässlich, denn zum einen lässt ein Kostüm viel Spielraum zum Kombinieren und zum anderen sieht ein Kostüm immer gepflegt und elegant aus. Aber was kann eigentlich besonders gut zum Kostüm kombiniert werden, was sieht schick, aber nicht zu auffällig aus?

Die Auswahl an Kostümen ist groß. Es gibt den Klassiker mit Nadelstreifen, der dem Business Anzug für Herren sehr ähnlich ist und es gibt die eher verspielten Modelle mit Spitzenapplikationen am Revers, der allen Frauen gefällt, die eine feminine Komponente in ihr Outfit bringen wollen. Attraktiv sind Kostüme mit einem kleinen Schößchen, und es muss nicht immer die geknöpfte Jacke sein, auch ein Reißverschluss ist kein Tabubruch mehr. Es gab Zeiten, in denen für Kostüme gedeckte Farben wie Schwarz, Grau und Dunkelblau ein Muss waren. Heute sieht man das allerdings ein wenig lockerer, denn auch leuchtende Farben wie Rot und Rose sind möglich. Auch was den Schnitt angeht, hat sich einiges getan, denn Kostüme, die wie die Anzüge bei den Herren geschnitten sind, werden von taillierten Jacken und breiten Revers abgelöst.

 

Kostüme für Damen -Herren

Die Bluse gehört immer noch zu den beliebtesten Basics, wenn es ums Kostüm geht, aber die Bluse sollte nie transparent sein und auch eine zu große Schleife oder Schluppe ist ein No Go. Eine Alternative stellt ein elegantes Top dar, denn ein ärmelloses Top aus Satin oder Seide ist an heißen Sommertagen besser als eine Bluse mit langen Ärmeln. Möglich ist auch ein T-Shirt, aber hier gilt: Nicht das lässige Shirt ist IN, es sollte schon ein neutrales Shirt in Schwarz oder Weiß sein.

Beim Rock gilt: Er darf nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang sein. Zu kurze Röcke können beim Sitzen schnell für peinliche Situationen sorgen, ist der Rock aber zu lang, dann sieht das Kostüm schnell altbacken aus. Eine Ausnahme bilden Winterkostüme, denn diese Kostüme dürfen ein wenig länger sein, weil Stiefel dazu getragen werden. Wenn es um die passenden Schuhe geht, dann haben die klassischen Pumps mit einem kleinen Absatz die Nase vorn. Geschlossen sollten die Schuhe auch im Sommer sein, und auch eine Strumpfhose ist ein Muss. Zum Kostüm sieht dezenter Schmuck gut aus. Eine Perlenkette, Perlen als Ohrstecker oder auch eine filigrane Brosche am Revers reichen vollkommen aus, um das Kostüm und seine Trägerin richtig zur Geltung zu bringen.

Bildquellenangabe: Konstantin Gastmann  / pixelio.de