Ski- und Winterbekleidung 2015

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 106 Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 111 Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 116

Die letzten Tage hat es stetig geschneit und wer sich in diesem Jahr noch einmal auf das Board oder die Skier schwingen möchte, sollte dies jetzt tun. Der nächste Sommer kommt nämlich bestimmt und da wäre es schade, wenn ihr die letzten Schneeflocken in diesem Jahr nicht nutzt. Ab in den Schnee und kurz nicht darüber nachgedacht, was ihr tragen solltet – und schon seid ihr krank. Wenn es in den Skiurlaub geht, müsst ihr euch zuvor gut ausstatten, denn sonst droht gleich am ersten Tag eine Erkältung anzubrechen. Damit ihr warm durch die Schneeböen kommt und euch unterwegs nicht zu kalt wird, zeigen wir euch heute, was eine gute Ski- Bekleidung ausmacht.

Let it Snow!

SkibekleidungNiemand will den ganzen Tag frieren und aus diesem Grund gibt es richtige Ski- Bekleidung, die euch warm hält und euch trotzdem nicht schwitzen lässt. Am Besten sind natürlich Schneeanzüge, aber die gibt es leider meist nur für Kindern. Würde natürlich auch ein wenig seltsam aussehen und so müssen sich Erwachsene besonders gut einpacken. Generell gilt für Skibekleidung, dass sie wasser- und winddicht sein sollte, aber trotzdem auch atmungsaktiv. Diese drei Wünsche müssen gleichzeitig erfüllt sein, sonst wird euch früher oder später kalt werden. Wenn ihr euch selbst auf ein Board oder Skier schwingt, tragt ihr am besten einen zweiteiligen Scheeanzug.

Ab auf die Piste!

Hierbei ist wichtig, dass die Skihose Hosenträgern besitzt, damit ihr sie nicht die ganze Zeit hochziehen müsst und sie dort bleibt, wo sie auch bleiben soll. Ein Gummizug ist auch nicht zu verachten, denn so kann nirgends etwas unbequem sitzen oder beim Fahren reiben. Reißverschlüsse können außerdem kalt werden, was zum Teil sehr unangenehm sein kann. Zu den Skihosen gibt es von vielen Marken auch passende Jacken. Bei der Jacke sollte ein durchgehender Reißverschluss vorhanden sein, damit kein Schnee in die Jacke hineinkommen kann. Farblich gesehen dreht sich übrigens alles um möglichst kräftige Farben, damit ihr auf der Piste gut von anderen gesehen werden könnt. Dunkles Violett, kräftiges Grün oder auch knalliges Pink sind eigentlich immer zu bekommen. Zudem ist es wichtig, die Skibekleidung ein bis zwei Nummern großer zu kaufen, damit noch Platz für einen warmen, dicken Pullover oder auch eine wärmende Strumpfhose ist.