Modetrends für den Herbst/Winter 2012/13

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 106 Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 111 Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 116

Während der Sommer noch lange nicht vorbei ist, hängen in den Läden schon die neuesten Trendteile der kommenden Herbst/Winter Saison. Und darauf darf man sich freuen, denn es wird opulent und luxuriös.
Die großen Modehäuser sind sich nicht in allen Punkten einig, aber ein Trend lässt sich definitiv erkennen: Muster. Von Jugendstil bis Orient, die Stilrichtungen sind vielfälltig. Die Muster sind teilweise „all-over“, das bedeutet, sie sind auf Hosen genauso wie auf Jacken und Hemden zu finden und werden besonders gerne in Kombination getragen. Luxusmodehäuser wie Hermès und Louis Vuitton haben den Trend bereits vor Monaten auf der Fashion Week präsentiert. Das Farbspektrum bewegt sich in vorwiegend warmen Rot- und Erdtönen, die den kalten Winter zumindest nicht im Kleiderschrank lassen. Karmesin und Purpur sind die Töne, die bei Cavalli und Chloé zu sehen waren, gleichzeitig setzt Versace diesen Herbst auf einen etwas anderen Look: Schwarzes Leder. Aber das sind noch längst nicht alle modischen Neuerscheinungen, hier werden regelmäßig aktuelle Neuigkeiten veröffentlicht.

Vom Laufsteg in den Kleiderschrank

Die Schnitte werden kommende Saison maskuliner als diesen Sommer. Der amerikanische Designer Ralph Lauren schickt strenge, dreiteilige Hosenanzüge ins Rennen, Miuccia Prada schickte ihre Models ebenfalls in jungenhaften Anzügen über den Laufsteg. Der Trend zu androgynen Looks bleibt also auch im Herbst/Winter angesagt.
Ein weiterer Trend für den Herbst sind Kristalle und Kaleidoskop-Prints sowie Gold und prachtvolle Stickereien. Bei Marni treffen sich der Stickerei- und Mustertrend auf kunstvoll bestickten Hosen mit blumigen Ornamenten. Passend dazu trägt Frau dicken Schmuck aus Gold. Wer es etwas dezenter und konservativer mag, der kann auch Perlenschmuck zum aufwendig bestickten Blazer tragen. Zwar tragen die wenigsten Frauen die Outfits nicht exakt so, wie sie über die Laufstege laufen, aber einzelne Teile setzen sich auch im Alltag durch und werden bei den großen Modeketten in etwas abgewandelter Form zu finden sein. So kann dann jede Frau mit etwas mehr Glamour durch den Herbst und Winter gehen.