Kleid Weiß Lochmuster

Kleid-Zeit! Das sind die besten Sommerkleider!

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 106 Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 111 Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 116

Kleider sind aus keinem Sommer wegzudenken. Sie erschaffen euch Bewegungsfreiheit, lassen die Sonne an die weißen Beine und sorgen für Luftigkeit bei starker Hitze. Sommerkleider sind einfach nicht wegzudenken, wenn es DIE Kleidungsstücke für den Sommer geht.

Wer noch keins hat, ist quasi schon spät dran, denn der Sommer kommt in großen Schritten und bald schon sind alle tollen Modelle ausverkauft! Ach Quatsch! Es kommen doch immer wieder welche nach! Ihr müsst euch nur überlegen, welches ihr wollt und das ist in diesem Sommer gar nicht so einfach.

Kleid Rosa China

Sommerkleider – Coole Looks für heiße Tage

Es gibt unendlich viele Sommerkleider, die nur darauf warten, von euch entdeckt zu werden. Wir stellen euch heute ein paar heißgeliebte Kleidertrends für den Sommer vor. Die Qual der Wahl liegt aber bei euch, denn alle Looks sind cool, für den Sommer geeignet und bringen euch herrliche Frische an sehr warmen Tagen.

Blumenkleider gehen immer

Der Klassiker im Sommer neben Ethno Kleidern ist ganz klar das Blumenkleid. Es gibt wohl kein Kleid, dass besser zum Frühling und Sommer passt als das Blumenkleid. Es bleibt ein Dauerthema auch in dieser Saison und verzaubert euch mit den schönsten Blümchen, die ihr euch vorstellen könnt.

Dabei gibt es die unterschiedlichsten Muster. Von dem Millefleur Looks, der euer Kleid über und über mit kleinen, fast winzigen Blumen bezieht über dezente Blumen, die auf dem Kleid ranken bis hin zu ganz dicken Blüten ist alles dabei. besonders beliebt sind derzeit rankende Blumen, die zusammenhängend sind und sich über das ganze Kleid ziehen.

Farblich dürft ihr euch austoben. Wie eine bunte Blumenwiese gibt es auch in der Sommerkleider Wahl keine Einschränkungen. Alle Farben und alle Blumen, die es gibt, haben sich versammelt, um sich auf euren Kleidern niederzulassen. Wer will, kann kräftig zugreifen bei bunten Farben. Es gibt aber auch zurückhaltende Kleider, etwa solche mit einem dunklen Hintergrund oder Kleider in pastelligen Nuancen. Sie sind zwar genauso aufregend wie die kunterbunten Blumenkleider, aber auch etwas zurückhaltender, sodass sie für ruhigere Situationen passen.

Streifen – Der maritime Klassiker im Sommer

Streifen gehören zum Sommer wie die Sonne oder ein Eis am Stiel. Sie sorgen für einen maritimen Look am Meer, aber auch für süße Kringel bei Hippie Kleidern. Ohne Streifen geht in diesem Jahr gar nichts. Sie sind der Klassiker, auf den ihr nicht verzichten dürft.

Ob ihr euch dabei für ein Maxikleid mit Streifen, ein Midi- Kleid oder sogar ein Minikleid entscheidet, bleibt euch überlassen. Am Coolsten sind derzeit asymmetrische Kleider, die in unterschiedlichen Längen, mit Zipfeln daherkommen. Gürtel sehen schick aus, wenn sie die Streifen unterbrechen und damit etwas ganz Neues erschaffen.

Cool wird es vor allem mit gegenläufigen Streifen, die sich brechen bzw. ergänzen. Es dürfen auch gerne verschiedene Streifen im Kleid auftauchen. Blockstreifen, aber auch sehr dünne Streifen und Nadelstreifen sind gefragt. Es wird außerdem viel mit Struktur gearbeitet, sodass manchmal gar keine Streifen aufgedruckt oder eingearbeitet werden, sondern lediglich über das Spiel von Licht und Schatten die Struktur der Streifen erscheint.

Farblich ist alles drin: es gibt kunterbunte Ringelstreifen, aber auch maritime Streifen in blau- weiß. Schwarz- weiße Streifen sind ein Klassiker, aber auch hellblau- dunkelblaue, gelb- weiße Streifen oder auch drei- gestreifte Kleider werden gesichtet. Das Muster ist gefragter denn je und wird euch den Sommer versüßen.

Kleid Weiß Frau

Weiße Kleider – Nicht nur für die Hochzeit

Wer das Gefühl hat, bei weißen Kleidern immer nur an Hochzeiten zu denken, der ist mit dem Problem nicht allein. Doch in diesem Jahr könnt ihr etwas dagegen tun. Weiße Kleider sind nämlich der riesengroße Kleidertrend für den Sommer. Sie lösen das Kleine Schwarze ab, denn das kommt jetzt in gleichen Looks, aber in der Farbe Weiß daher.

Auch wenn die Farbe Weiß ursprünglich unschuldig gewirkt hat, müssen die Sommerkleider noch lange nicht langweilig oder bieder sein. Selbst hochgeschlossene, weiße Kleider für edle Ansprüche sehen nun fabelhaft sommerlich aus. Weiße Kleider gibt es von kurz bis lang. Besonders cool sehen sie in Form von Maxikleidern aus, weil die Farbe so noch besser wirken kann. Kurze Minikleider in Weiß sehen besonders locker aus, wenn ihr schon schön gebräunt seid.

Wichtig ist aber auch das Drum herum beim weißen Kleid. Wie ist es gestylt? Welche Highlights bringt es mit? Auch wenn heute oftmals die Länge entscheidend ist, können weiße Sommerkleider doch ein bisschen mehr. Aufregend wird es so mit Ajour- Lochmuster, Volants, Rüschen oder auch weißen Stickereien auf einem weißen Kleid.

Zum weißen Kleid solltet ihr ausschließlich weiße Accessoires und einen roten Lippenstift kombinieren. Fertig ist der absolute Killer Look, der jedem Mann noch lange im Gedächtnis bleibt und jede Frau zur Fashionista macht.

Kleid Weiß Lochmuster

Einfarbige Kleider mit Carmen Ausschnitt

Doch auch die einfarbigen Sommerkleider können punkten. Bei den ganzen Mustern und vielfältigen Verzierungen sind sie anfangs ein wenig untergegangen, aber bei genauerem Hinsehen fällt auf, dass sie noch da sind.

Das Besonderen an einfarbigen Kleidern ist, dass sie durch ihren Schnitt wirken müssen. Aus diesem Grund tragen sie meist etwas dicker auf als andere Kleider und das ist auch gut so. asymmetrische Säume, Rüschen, voluminöse Kleider oder auch Sommerkleider, die sehr eng geschnitten sind, können von sich überzeugen. Es gibt Krägen, angeschnittene Capes, aufgesetzte Taschen, Gürtel, um die Taille zu zeigen, aber auch verschiedene Ausschnitte und Ärmelformen – und das alles in einer Farbe. Interessant wirkt das Kleid trotzdem.

Vor allem Carmen Ausschnitte und Off Shoulder Kleider haben es euch in dieser Saison angetan. Sommerkleider dürfen immer etwas lockerer sein als Kleider im Herbst oder Winter und so könnt ihr auch ein wenig Haut zeigen. Dezente Cut Outs an den Schultern, eine Schulter, die komplett frei ist oder gleich der Carmen Ausschnitt – jeder zeigt in diesem Sommer Haut!

Frauen mit kleiner Oberweite freuen sich besonders über die Carmen Looks, denn sie schmeicheln eurer Figur. Wichtig ist nur, dass die Kleider wirklich einfarbig bleiben, denn mit einem Muster wäre der Look schnell too much und würde gar nicht mehr richtig wirken. Das wollt ihr nicht, also bleibt es bei einer Farbe.

Welche Farbe das ist, könnt ihr selbst entscheiden. Finger weg von Schwarz, Dunkelblau, Grau oder Beige. Die Farbe könnt ihr zwar auch nehmen, sie sind aber schlichtweg zu langweilig für den Sommer. Besser sind Nuancen und Töne wie Gelb, Orange, Grün, Türkis, Mint, Meeresblau oder auch Violett. Kraftvolle Farben oder pastellige Töne sehen hervorragend aus, wenn sie im minimalistischen, cleanen Look daherkommen.