Jacken für den Frühling

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 106 Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 111 Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 116

2012 stehen Jacken im Mode-Mittelpunkt. Da ist für jeden Stil und alle Gelegenheiten etwas dabei: Ob Farbe, Material oder Stil: Die Auswahl ist enorm, die Möglichkeiten ebenso. Alles dreht sich um das richtige „Darüber“. Dabei darf man seiner Kreativität durchaus freien Lauf lassen: Die derbe Lederjacke zum Spitzenkleid, der zerrissene Jeansblazer zur Blümchenbluse – gewagte Stilbrüche sind nicht nur erlaubt, sondern erwünscht! Auch Jacken von G-Star Raw dürfen nach Herzenslust kombiniert werden.

2012: Jacken als Hingucker

Ladys and Gentlemen, aufgepasst: Wer in diesem Frühjahr nicht einige besondere Jacken im Schrank hat, ist nicht up-to-date! Jacken spielen 2012 eine Hauptrolle im Modezirkus. Dabei empfiehlt es sich, einige unterschiedliche Trendteile zu besorgen, die aus jedem Outfit ein ganz einzigartiges Styling zaubern können. Die Modenschauen in den großen Fashion-Metropolen wie Paris, Mailand, New York und London haben es bereits vorweg genommen: Es ist das Jahr der Jacke! Und das ganz ohne eindeutigen Trend, aber mit einer Tendenz: komplett durchgestylt ist out, in sind gekonnte Brüche. Und das in jeder Hinsicht. Ob Material, Schnitt oder Stil: Verboten ist eigentlich nur eines – Langeweile!

Mix and Match!

Vielleicht lohnt es sich ja sogar, den eigenen Kleiderschrank nach außergewöhnlichen Jacken zu durchforsten. Vielleicht ist ja noch ein Prachtstück aus den Achtziger Jahren dabei! Breite, gepolsterte Schultern, Ärmel vielleicht aufgekrempelt, Knallfarben? Immer nur heraus damit aus der Versenkung. Das darf im Frühjahr 2012 durchaus ausgeführt werden. Allerdings wenn möglich nicht zu einem kompletten Ensemble aus der Zeit – frech zusammengestellt mit dem einen oder anderen ganz aktuellen Accessoire wird das Outfit derzeit richtig rund. Der Stilbruch darf im Übrigen auch in einem einzigen Teil erfolgen: Jeansjacke mit Spitzendetails, Blümchenrock mit Jeansbund – erlaubt ist endlich einmal, was gefällt. Tabus gibt es 2012 kaum.

2012: Die Jacke in der Hauptrolle

Es lohnt sich, in diesem Frühling in die eine oder andere wunderbare Jacke zu investieren. In all ihren möglichen Facetten steht das Trend-Teil diesmal im Mittelpunkt. In ist, wer sich nicht von Kopf bis Fuß nach einem konkreten Stil richtet, sondern Stilbrüche wagt, die noch vor kurzem eher verpönt waren.