Der College-Look

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 106 Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 111 Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /customers/0/9/f/my-fashion-trends.de/httpd.www/wp-content/plugins/dupeoff/dupeoff.php on line 116

Selbst wer kein Schüler oder kein Student mehr ist, kann in dem klassischen College-Look überzeugen. Lässig, aber immer adrett und stilsicher wird jeder Auftritt in dem richtigen Musterschüler-Outfit. Während eine Schuluniform im Arbeitsalltag negativ auffallen könnte, ist es möglich den Preppy-Look mit wenig Aufwand schick zu integrieren.

Designerlabels, wie Tommy Hilfiger und Ralph Lauren haben sich auf den Preppy-Look spezialisiert und führen in ihrem ständigen Sortiment auch Kleidungsstücke im College-Stil. Auch Männer werden in dem umfangreichen Angebot fündig und können sich ihr Outfit mit wenig Mühe zusammenstellen.

Tommy Hilfiger tourte mit seinem Pop-Up Shop „Prep World“ quer durch die USA, um ihre Stücke im Streber-Style auch potentiellen Kunden an Destinationen ohne Flagship Store zugänglich machen zu können. Während Ralph Lauren seit Jahren pedantisch darauf bedacht ist die Marke Ralph Lauren zum Inbegriff eines klassischen, gutgekleideten, legeren Looks zu machen.

Der Preppy-Look zeichnet sich durch einen sportlichen, eleganten und ungezwungenen Stil aus. Nichts wirkt schäbig und durch die richtige Kombination entsteht ein gepflegtes, raffinertes Gesamterscheinungsbild.
Manchmal reicht der Blick in den stylischen Kleiderschrank von FASHION FOR HOME Zuhause bereits aus, um sich eine tolle Kombination zusammenzustellen. Ein kurzer, lockerer Rock oder eine Jeans lassen sich sehr gut zu Bluse, Pullunder oder Polo-Shirt kombinieren. Als Schuhe eignen sich Ballerinas, Loafer oder weiße Sneaker. Auch Flip Flops sind erlaubt und ein Markenzeichen des Preppy-Surfer-Look des US-Labels Hollister und von Mutterkonzern Abercrombie and Fitch.

Kurze Kleider sorgen für einen unschuldigen, clean Look, der jede junge Frau sofort zum Hingucker werden lässt, ohne zu viel zu offenbaren. Strickjacken, Cardigans und Blazer sind ebenfalls essentielle Bestandteile des Looks und sollten keinesfalls in der modischen Kommode fehlen.
Mit dem College-Look ist man immer stilvoll gekleidet, ohne overdressed zu wirken. Er ist zurückhaltend elegant und gleichzeitig bequem und lässig.